Customers reports about bFly-audio


Kundenmeinungen

about absorber

There is no translation available.

... Habe letzte Woche die PURE 17mm Absorber bekommen. Sie liegen jetzt unter einem All in One Reference Reciver von T&A R1000E. Ich habe sie neben die Füße gesetzt, da sonst der Abstand zu dem 3cm dicken Eichenbord nicht mehr harmonisch aussieht. Obwohl der t&a eine recht breite und saubere Bühne macht, wird diese nochmals klarer und fokussierter dagestellt. Die einzelnen Instrumente heben sich besser von einander ab. Der Bass wird ein wenig strammer und geht noch einen Tick tiefer runter. Die Pure Absorber haben mich wirklich überzeugt und bleiben wohl eine ganze Zeit unter dem Gerät.

There is no translation available.

Kunde vergleicht  PURE-Tube mit 4TUBE:
... danke für die prompte Lieferung des PURE-Tube-1 Set.
Ich muss zugeben, dass ich sehr angenehm überrascht war, wie deutlich in nahezu allen Belangen die Verbesserung der Musikreproduktion ist. Alle mir wohl bekannten Stärken meines Röhrenvollverstärkers (15 Jahre alt) sind noch einmal unterstrichen. In den Höhen eine sanfte Steigerung der Auflösung. Die Mittellagen sehr klangfarbenreich. In Verbindung mit den Höhen gerade bei der von mirgeliebten Pianomusik eine wichtige Verbesserung, kenne ich doch die Grenzwertigkeit mancher Aufnahmen im Diskantbereich des Pianos, wenn sie sich in Richtung „gläsern“entwickeln. Die schon sehr gute Dynamik, die mich bisher erfreute, ist noch mal gesteigert, was ich besonders im leisen Pegelbereich zu schätzen weiß. Dann der federnde und wirklichkörperhafte Bass! Laut wie leise. Kompliment, meine Jazz-Scheiben werde ich noch mal neu hören! Bei großen Klassik-Orchestern wird die differenziertere Wiedergabe der Instrumente noch auffälliger, die Musik wirkt mit ihrer Transparenz „mächtiger“.
Tja, was soll ich sagen, es ist für mich ein wirklicher Volltreffer!
Als Anlage sende ich Ihnen das Set 4Tube-1 zurück. PURE-Tube-1 ist klar besser, mit ihm kann man alt werden!

There is no translation available.

... kurzes Feedback auf die kürzlich erworbenen Line-2 Mk2:
In dieser Preisklasse die Tuning-Maßnahme, die mich am meisten überrascht hat. Nach zahlreichen Versuchen mit "Bordmitteln" wie Kork, Gummi und dem Produkt eines Mitbewerbers, welche ich unter meine OPERA-Kompaktlautsprecher auf Stands positionierte, bin ich nun am Ziel: die Restschärfe des Klangbildes, insbesondere im Hochtonbereich, ist völlig verschwunden. Komplexe Orchester-Passagen, die vorher zum Verschmieren neigten, erscheinen nun konturierter und geordneter. Meine uneingeschränkte Empfehlung!

There is no translation available.

... Ich höre fleißig Probe und bin wieder mal begeistert. Auf Grund der Vergleiche meiner bekannten Musik-Stücke ist immer wieder eine Steigerung  zu erkennen. Ich hatte die Stage eigentlich für meinen Player bestimmt und zum jetzigen Zeitpunkt nach 2 Stunden hören halte ich es auch für die optimale Lösung. Allerdings sowohl unterm D/A Wandler, als auch unterm Verstärker höre ich bei den Stage Veränderungen. Das Klangbild wirkt ortbarer und leicht Höhen und Mitten belebender. Die Master, welche vorher unter dem Player standen kommen jetzt unter den D/A Wandler. Somit ist dort auch eine Verbesserung erreicht.

There is no translation available.

... habe gestern Ihre MASTER Absorber getestet.
Wie immer ein ganz klarer Hör-Gewinn, einfach nur unglaublich ! Zur Info, meine Geräte stehen bereits auf einem Finite Elemente Pagode Rack, das wiederrum auf den großen Finite Cerabase Classic steht.
Also ist alles schon entkoppelt, und trotzdem..... wieder besser mit Ihren Absorbern, bin happy !

There is no translation available.

zu 4TUBE
... Das Hauptproblem war häufig Fiepen und Zirpen (Röhrenmikrofonie?) wahrscheinlich aus der Vorstufe, noch begünstigt durch ungeschickte Aufstellung auf dem stark schwingenden Parkett Altbauholzfussboden. Es Tritt nur noch selten auf, und auch das Röhrenrauschen beim Nahfeldhören ist eigentlich kein Thema mehr.
Der Klang ist noch schöner geworden, die Räumlichkeit ist unwahrscheinlich präzise, einfach fabelhaft - ich höre mit VINCENT und Jürgen Lepperts OSCHI Röhrenlautsprechern- es ist alles sehr plastisch, fast dreidimensional, warm und  lebendig- ein absoluter Genuß!

There is no translation available.

zu NL für Netzleisten
... Das NL2-Absorber Set ist heute bei mir eingetroffen. Erstmals ein herzliches Vergeltsgott für die superschnelle Lieferung. Schon das war beeindruckend und dann das Ergebnis als ich das Absorberset unter meine Netzleiste setzte. Das Klangbild beruhigte sich zusehends und der Detailreichtum wurde auch erhöht. Ein wunderbares Produkt ihrerseits und so habe ich mich entschieden noch ein 2er Set der LS 2.5 Absorber für meine Lautsprecher zu bestellen. Das Preis/Leistungsverhältnis ist ja einfach genial.

There is no translation available.

Zu STAGE Absorber
... vielen Dank für den blitzschnellen Versand ! Die Absorber sind heute wohlbehalten angekommen,
und haben ihren Dienst unter meinem Naim CD5x-Player angetreten. Die ersten Höreindrücke sind
sehr gut. Herzliche Grüße aus Unterfranken
There is no translation available.

... The combination of the various bases under all pieces of equipment is nothing short than stunning.  The improvement of sound quality is significant and it's exciting (and depressing for the manufacturers) to see how a 40K system can sound so much better with such a smart investment. Well done!
There is no translation available.

Zu MASTER und STAGE Absorber
... zuerst einmal vielen Dank für den schnellen Versand. Das Auspacken hat viel Freude gemacht und hat Vorfreude auf den folgenden Test geweckt. Die Haptik der Stage- und Masterfüsse ist einfach toll.
Vor dem kleinen Testreview muss ich sagen, dass ich schon viele Absorberfüsse hier zum Test hatte und ich nie wirklich zufrieden war, schlußendlich bin ich bei den Transrotor jumbo Pucks hängen geblieben.
Der erste Test mit den Masterfüssen war schon sehr vielversprechend. Mit in- und auswendig kennenden Musikstücken zeigten die Füsse mehr Durchhörbarkeit, Präzion und Räumlichkeit. Die Audionetkette ist hier wohl sehr empfindlich, was Schwingungen betrifft bzw. auf deren negativen Auswirkungen.
Was dann aber die Stagefüsse an Klangpotential freilegten war umwerfend. Mit einer kleinen Freudenträne und Gänsehaut schreibe ich hier völlig überwältigt. Die klanglichen Restschärfen in der Musik verschwanden, die Musik löst sich deutlich besser von den Lautsprechern, die Räumlichkeit nimmt zu, die neue Basspräzision ist grandios, hätte ich nicht für möglich gehalten.
Die Masterfüsse sind beim Bass etwas runder und nicht ganz so präzise, dafür etwas voluminöser. Der gesamte Klang gewinnt deutlich (!) an Natürlichkeit und Durchhörbarkeit. Man kann nun sehr gut auch leise hören mit allen Details. Laute Passagen sind müheloser zu hören.
Oh man das hätte ich nicht gedacht. Werde noch eine Woche hin- und her testen und mich dann etnscheiden. Ich denke aber, dass es die Stagefüsse werden. Vielen lieben Dank für dieses tolle Produkt!
There is no translation available.

... Habe mir die MASTERS für Verstärker die LINE3 für CD und HK2 für NETZTEILE bestellt . Hier meine Eindrücke spielt authentischer-natürlicher die Musiker sind greifbar Gänsehaut pur. Die Breiten-Tiefenstaffelung hat zugenommen habe ich nicht für möglich gehalten nun weiss ich es besser!!!! Laut Audio hat meine SYMPHONICANLAGE mit ELEKTROSTATEN 125 Punkte nun 140. Werde mir auch die Absorber für Netzleiste kaufen. Absorber sind jeden Euro wert sollte man haben klarer Klanggewinn VIELEN DANK

There is no translation available.

Zu STAGE Absorber mit BaseOne PRO
... nachdem ich bereits vor kurzem  die blfy Stage-Absorberfüsse bei Ihnen bestellt habe, habe ich gestern die Gerätebasis One Pro erhalten. (wieder ein blitzschneller  Versand - vielen Dank.) Sowohl Basis als auch Gerätefüßte verwende ich unter meinem Naim CD5X-Player.
Da es mir größtes Vergnügen bereitet, am Feintuning meiner Anlage herumzufeilen, habe in den vergangenen Jahren wirklich viele Absorberfüsse ausprobiert. (z.B. Ceraballs + Cerapuck von Finite Elemente, RDC-Kegel, M-Pucks von Millenium Audio, Absorber von Alto Extremo, FPH-Absorber, Sort Kones (AC) von Nordost). Grundsätzlich hat jeder dieser Absorberfüsse ersteinmal Verbesserungen gegenüber den Originalfüssen des Gerätes gebracht. Das ist Fakt. Jeder der seine hochwertigen Hifi-Komponenten auf die Originalfüsse stellt, verschenkt massiv Klangpotenzial und ist schlicht und ergreifend zu bedauern. Punkt.
Allerdings gab es bei jedem der genannten Absorberfüsse tendenziell immer einen - mehr oder weniger ausgeprägten - Einfluß auf die Klangcharakteristik. Mal wurde der Klang etwas zu schrill (ähnlich wie bei manchen Silberkabeln), mal etwas zu "schwammig" oder konturlos.
Bei Ihren Stage-Füssen ist einfach alles stimmig. Es wird klanglich nichts weggenommen, und es wird nichts künstlich hinzugefügt. Die Musik kommt einfach "richtig" rüber. Besser kann ich das nicht beschreiben. Gestern habe ich nun die Gerätebasis One Pro erhalten. Der CD-Player steht jetzt also auf den Stage-Füssen, und diese wiederrum auf der Basis One. Die Basis steht auf der obersten Ebene meine Lovan-Racks. Die Höreindrücke der Kombination Stage-Füsse + Gerätebasis One haben mich absolut begeistert. Diese Kombi stellt Stimmen "wie in Granit gemeiselt" dar. Jedes Instrument ist eindeutig ortbar. Absolut feinste Auflösung. Massiver, tiefer Bass. Einfach genial.
Da Sie für Ihre Produkte - wie viele Mitbewerber -  zudem keine irrwitzigen "Mondpreise" verlangen, und ich die Preise - gemessen am Klanggewinn - für absolut angemessen erachte, kann ich Ihnen nur ein dickes, dickes Kompliment für Ihre Produktpalette aussprechen. Da ich - wie oben geschildert - in den letzten 15 Jahren wirklich viel ausprobiert habe, kann ich behaupten, daß ich noch nie ein so gutes Preis-/Leistungsverhältnis wie bei bfly-Audio erlebt habe.  '
Weiter so !!! Audiophile Grüße aus Unterfranken sendet Ihnen  
Page 3 of 7
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Ok