Customers reports about bFly-audio


Kundenmeinungen

about absorber

There is no translation available.

... Ich habe die PURE Absorber gleich unter den Phonopre gesetzt und bin sehr überrascht über das, was sich getan hat.
Der Klang wirkt deutlich entschlackt, freier und präziser im Raum platziert. Das Entschlacken hat mich erst mal etwas erschreckt, weil ich dachte "wo ist denn der Bass hin?". Es ist so, dass sowohl der besagte Phonopre, als auch das System ziemlich neu sind und sich so langsam einspielen. Der Bass und die Geschmeidigkeit hatten inzwischen etwas zugelegt und nun sind beide quasi wieder auf Null gesetzt. Bei tiefen, heftigen Impulsen (vornehmlich bei Klassik) merkt man allerdings schon, dass es vorher einfach etwas aufgedickt und unpräzise klang. Ich würde fast sagen, es klingt ein bisschen so, als hätte ich den nächst größeren Tonabnehmer aus der Familie eingebaut. Dafür hat sich die Ausgabe mehr als gelohnt. Der Pure ist wirklich eine Steigerung zum Master, die ich in dieser Deutlichkeit nicht erwartet hätte.

There is no translation available.

... Es ist trotz meiner bisher durchgehend sehr positiven Erfahrungen mit den Produkten Ihrer Firma dennoch überraschend, wie deutlich der klangliche Zugewinn durch die Pure Absorber ist. Positioniert unter dem Vorverstärker nimmt nicht nur die räumliche Struktur der Musik deutlich zu, sondern die Basswiedergabe wird nicht nur konturierter, sonder auch wesentlich druckvoller. Diesbezüglich würde  ich den Absorbern durchaus "Komponentenstatus" zusprechen.

There is no translation available.

... Wenn ich neue Komponenten in meiner Anlage testen möchte, mache ich gewöhnlich einen A/B-Vergleich, höre also erst in der gewohnten Konstellation einige wohlbekannte Musikstücke aus unterschiedlichen Genres, baue dann um und höre die gleich Musikstücke noch einmal.
Die Towers habe ich allerdings gleich unter die Lautsprecherkabel gesetzt, mit dem Vorsatz, sie hinterher wegzunehmen und den Unterschied festzustellen. Um es vorweg zu nehmen, sie sind an ihrem Platz geblieben. Der Unterschied war auch ohne Vergleich mehr als deutlich. Die einzelnen Instrumente und Stimmen erscheinen körperhafter, mit mehr Feindynamik, ohne dass die Abbildung des Stereopanoramas beeinträchtigt wird.
In einem imaginären Konzertsaal sitze ich einige Reihen weiter vorn auf einem Vorzugsplatz, der mir erlaubt, die Musik unmittelbarer, mit einem besseren Eindruck des Geschehens auf der Bühne zu verfolgen.

Den altbekannten Regeln zur besten Aufstellung der Musikanlage möchte ich eineZubehöre, die soviel Zugewinn an Wiedergabetreue bei gleichzeitig moderater Preisgestaltung bringen. Für mich künftig ein Muss.

There is no translation available.

... Wie sie erkennen können habe ich die Pure behalten. Ich bin hellauf begeistert. Das gesamte Klangbild ist räumlicher, transparenter, analoger, natürlicher und dynamischer. Nicht zu vergessen: die Spielfreude und die Emotionen kommen noch deutlicher herüber. Meine kleinen Lautsprecher erscheinen plötzlich doppelt so  groß. In Summe hat der Einsatz der Pure unter den Lautsprechern, die doppelte Entkopplung der Geräte (Base und Pure) und die Entkopplung der Power Conditioner samt Netzleiste den Erfolg gebracht.
Gratulation und Danke!!!

There is no translation available.

... die Talis sind angekommen. Vielen Dank dafür!
Ich bin sehr froh, dass die Pure schon so ein Erfolg unter meinem Amp waren, sonst hätte ich diesen, offensichtlich weit wichtigeren Schritt unter meinem REL gar nicht gemacht. Es ist ganz erstaunlich wieviel mehr Kontur und Schwärze der schon ohnehin nicht schlechte Bass nochmal bekommen hat. Aber das war es bei weitem nicht. Die Plastizität und Sauberkeit zieht sich durch den gesamten Frequenzbereich. Und die Räumlichkeit war auf der linken Seite immer ein wenig eingeschränkt. Ich dachte das hängt mit der dortigen Fensterfront zusammen. Jetzt glaube ich eher, das der
linke LS von dem sehr nah stehenden REL zum resonieren gebracht wurde, obwohl REL und LS jeweils schon auf dicken Granitplatten stehen. Ich denke die Talis unterbinden diesen negativen Einfluss
auf den Hauptlautsprecher sehr viel effektiver. Anders kann ich mir den Klanggewinn nicht erklären.
Ich bin sehr glücklich dass ich Ihre Produkte mal ausprobiert habe!

There is no translation available.

... habe gestern Abend die PURE mit Gelkissen getestet. Vergleich mit Finite Elemente Slimeline's und die bFly Master.
Die PURE mit Gelkissen ganz große Klasse. Verblüffend wie die Aborber unter meiner Destiniy Netzleiste spielen und welchen Klangeinfluss das hat. Spielen wesentlich wärmer und musikalischer als die 3 Kugel gelagerten Slimelines.
Ihre Absorber haben ein sehr wertiges Design!
There is no translation available.

...  Ich habe meinen Satz Pure unter meinen Power Conditioner, unter dem ich bisher Ihre Master Absorber plaziert hatte - eingesetzt mit einem phantastischen Ergebnis : weniger Schärfe in den Höhen, einen volleren, aber nicht überzogenen Bass und vor allem einen weitere Raumdarstellung des Klangbilds. Ich bin ganz begeistert, Gratulation an Sie !
There is no translation available.

...  Durch die Gegebenheiten meines derzeitigen Hörraumes - klein, fast quadratisch und mit Holzdielen als Boden – brachte das Hören keinen Spass mehr. Eingeschränkte Räumlichkeit, eine unangenehme Bassüberhöhung bei 53Hz, indifferenziert in allen Lagen usw.
Als ehemaliger Mitarbeiter einer Lautsprechermanufaktur, welche signalrichtige Lautsprecher entwickelt und produziert, wusste ich, was meine Anlage und Lautsprecher eigentlich können musste. Nämlich eine authentische Wiedergabe der gespeicherten Musik.

Da traf ich auf die Firma bfly Audio. Nach einer ersten Beratung und den Erfahrungsberichten entschloss ich mich eigentlich dazu, die Lautsprecher mit Absorbern auszustatten. Bei der Bestellung fragte ich Herrn Schäffer was sinnvoller wäre – Lautsprecher oder Geräte ausstatten? Nein ich „widersetzte“ mich der Empfehlung, bestellte Pure 2 für die Lautsprecher, bestellte aber auch Line 3 für mein CD-Laufwerk.
Der Test der Line3 unter dem Laufwerk war schon überraschend. Auf einmal war Raum da, alles mit mehr Ruhe, aber auch mit mehr Dynamik. Das gleiche Ergebnis stellte sich bei dem Vorverstärker ein. Kurzentschlossen testete ich die Pure 2, die ja für die Lautsprecher waren, unter Laufwerk und Vorverstärker.
Ich war baff. Solch eine Breite und Tiefe eines Raumes hatte ich selten gehört. Bass sehr sauber und straff und jede Kleinigkeit war zu hören. Nichts nerviges mehr in der Wiedergabe.

... Pure 2 also unter die Lautsprecher und was dann geschah ist fast nicht zu beschreiben.
Die Räumlichkeit, Differenziertheit, strafferer, sauberer Bass, Dynamik und Lebendigkeit war ja schon bei jedem einzelnen Gerät feststellbar, aber wenn alle Geräte und Lautsprecher mit Absorbern ausgestattet sind, dann kommt noch so eine Ruhe und Gelassenheit, natürliche Lockerheit der auf dem Medium vorhandenen Musik wieder zu geben, das habe ich so noch nicht gehört. Nicht nur die räumliche Tiefe und Breite hat zugelegt. Man „sieht“ wer hinter oder neben jemanden steht, man hört wie und wo der Schlagzeuger auf welches seiner „Geräte“ schlägt oder welche Saite der Gitarre angerissen wird. Frauenstimmen haben nichts an Klarheit verloren, jedoch fehlen auf einmal diese unangenehmen Zischlaute. Das was früher aus einer Ecke kam, ist heute eindeutig zu differenzieren z.b. wenn der Bassist schräg versetzt vor dem Schlagzeug spielt. Eine schier unendliche Dynamik und Lebendigkeit lassen das mühsame und endlose recherchieren nach Verbesserungen vergessen.Jedes kleinste Detail ist seh-und hörbar.

Einfach eine authentische, faszinierende und emotional ergreifende Wiedergabe der Musik. Und das im tiefsten Inneren. Gänsehaut pur.

There is no translation available.

... Mein Fazit ist: Das was auf dem Medium vorhanden ist soll wiedergegeben werden. Nicht mehr und nicht weniger. Anscheinend können das die Geräte aber nicht leisten, da zu große Störeinflüsse auf diese wirken. Die bfly-Audio-Absorber ermöglichen dies den Geräten, zumindest zu einem großen Teil wieder, sodass die Musik in diesem Rahmen wieder natürlich klingen kann.

Ich bin mir bewusst, dass jemand, der einen schon weitgehend optimalen Hörraum nutzt, sicherlich nicht so krasse Erfahrungen machen wird. Aber auch in einem großen Raum mit Betonboden sind die Unterschiede ganz eindeutig. Schon lustig wenn man 2 Sets bei einem Besuch mit hat und die Leute erst (be)lächeln und dann mit offenem Mund dasitzen.

Für mich ergibt sich daraus, dass jedes Gerät, egal ob Neuanschaffung oder vorhanden, mit gewichtsmäßig passenden Absorbern auszurüsten ist.

Wenn ich mir noch mal ein Gerät anschaffen sollte, werde ich dies nur mit Absorbern testen und den Preis der Absorber von dem Anschaffungspreis des Gerätes abziehen. Und wenn jemand ein Kabel testen möchte, dann ist das Ergebnis viel eindeutiger und klarer mit Absorbern als ohne unter den Geräten.

Vielen Dank an Sie Herr Schäffer für ihre Mühe und Zeitaufwand bei der Entwicklung ihrer Produkte, ihre faire Beratung und die Weitergabe ihrer Erfahrungen und vielen Dank auch an Sie Frau Schäffer für die stets reibungslose Abwicklung.

  
 
There is no translation available.

Habe gestern die LBase PRO unter meinen Linn LP12 montiert und Linn-Fils gegen PA1 getauscht. 
Linn-Trampolin2 werde ich nun übers Internet verkaufen. 
MASTER-1.5 Absorber tragen nun meinen Mark Levinson und meine DALI HELIKON stehen auf LS3. 
Das war eine Super-Investition. Für 420,-€ habe ich einen neuen, deutlich perfekteren Sound bekommen.
Meine Überlegungen, viel Geld in Raumkorrekturmaßnahmen und andere LS zu investieren, habe ich storniert.
Einen ähnlichen großen Sprung habe ich bisher, auch mit einem vielfach höheren Investitionsbetrag, bisher nie erreicht und ich tüftele und tausche schon einige Jahre an meiner HiFi-Anlage herum. Das Klangbild ist aufgeräumter und entspannter, hat deutlich an Räumlichkeit gewonnen, Mitten- und TT-Bereich haben sauber zugenommen und manch nervige Passage dadurch verdrängt.

Fazit - ++++ Spaß und Langzeittauglichkeit haben kräftig zugelegt

Der Unterschied „vorher/hinterher“ ist gravierend. DANKEschön.

There is no translation available.

... Nachdem ich meine Vor- und Endstufen und CD Player schon mit entsprechenden Master Absorbern entkoppelt habe und ich das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommen habe. Habe ich nun die mitgelieferten Spikes meiner Lautsprecher gegen entsprechende, schraubbare Master Absorber ausgetauscht. Was soll ich sagen, meine Lachmuskeln im Gesicht waren ja schon am Ende!!!! Was sich mir da geboten hat, hatte ich, in meinen kühnsten Träumen, nicht erwartet. Eine solche Tiefenstaffelung, Detailfreude bei einem geschmeidigen und absolut authentischen Klang kann man, glaube ich, nur noch live erleben. Ich kann nur sagen probiert es aus und durch die Möglichkeit vier Wochen zu testen geht man ja auch kein Risiko ein. Bei mir passten die Master sofort zu meinem Geschmack und ich bin mir sicher das bei der Produktpallette für jeden das passende dabei ist. Wer meint das seine Anlage vielleicht bei seinen Geräten eine Schwachstelle hat sollte vielleicht erst mal probieren diese anständig zu entkoppeln könnte echt Geld sparen und außerdem sollte das neue Gerät auch anständig entkoppelt werden.
Ich sage Danke für diese Produkte und nochmal Danke für dieses tolle Preis-Leistungs- Steigerungsverhältnis.

There is no translation available.

... ich habe die MASTER inzwischen, ihrer Empfehlung folgend, zunächst unter meiner Elektronik (Endstufe, Plattenspieler Rega RP 40 sowie CD-Player) und anschließend unter den Lautsprechern getestet. Die Kombination Endstufe und CD erübrigt jede Überlegung, die Klangverbesserung ist spektakulär.
Beim Plattenspieler ist der Effekt geringer, vermutlich weil das Gerät auf einem Wandregal auf einer Schieferplatte schon recht ruhig steht. Ich habe die MASTER dort unter die drei Gerätefüße gestellt, da der Rega ein sogenannter  (harter) „Brettspieler“ ist.
Unter den Lautsprechern profitiert die gesamte Anlage enorm, die Klangverbesserung hinsichtlich Räumlichkeit, Ortbarkeit und Feindynamik hatte ich nicht erwartet. Die gewünschte Verbesserung im Bass (differenzierter, straffer, schneller) ist ebenfalls zu verzeichnen, sodass ich die gelieferten Master für die Lautsprecher behalte.
Mit freundlichen Grüßen

Page 1 of 7
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Ok