Kunden über bfly-audio


Kundenmeinungen

über Gerätebasis

.... Ich habe die StoneLine TWIN unter Quelle und Vorstufe getestet, und muß sagen in beiden Fällen richtig gut !
Als Rack diente ein Finite Master Reference und trotz der bereits gedämpften Böden, immer noch ein Vorteil in allen Bereichen.
Gerade in diesem Rack ist es oft tödlich wenn zuviel Dämpfung eingesetzt wird. Dann klingt es oft lahm und flach.
Aber genau das Gegenteil ist der Fall mit der Base. Es kommen mehr Details an die Oberfläche mit strukuriertem, aber immer noch schön druckvollem Bass. Das Wichtigste für mich aber ist,der Mittelton dünnt dabei absolut nicht aus sondern schließt sich, trotz aller Offenheit, nahtlos an die übrigen Bereiche an.
Das Timing bleibt voll erhalten. Insgesamt läst sich feststellen das sich die StoneLine im gesamten Bereich auswirkt und nicht nur einzelne Frequenzen betont.
Das ist für mich der ausschlaggebende Punkt gewesen, wo ich sage, da möchte ich mit Hören und Arbeiten.
Das macht Spaß und darauf kommt es an.

... Ich bin von den StoneLine unter dem Micro Seiki schlichtweg geplättet!
Das ist Wahnsinn, dass nach den schon herausragend guten BaseTWO überhaupt noch solch eine enorme Steigerung möglich wäre. Die Staffelung der Bühne gewinnt in allem Dimensionen hinzu.Damit meine ich nicht nur die Breite und Tiefe, sondern auch die Höhe der Abbildung. Man hört heraus, dass ein Gitarrist steht und der Drummer sitzt. Die Ortung der einzelnen Musiker und die Luft zwischen ihnen ist förmlich spürbar. Der Zugewinn an feinsten Details wie zB das zupfen der Gitarren Saiten ist deutlich heraus zu hören und auch der Bass wirkt straffer und dynamischer.
Der Zugewinn an Spielfreude der gesamten Anlage hat deutlich mit der StoneLine hinzugewonnen.

... Die Gerätebasis BaseOne passt nicht nur super in unser Möbelstück, sondern sorgt auch für die nötige Stille. Vorher hatte ich zuweilen eine leichte Resonanz meiner Hifi-Geräte vermerkt, damit ist jetzt aber Schluss. Erhabene Ruhe.
Tolle Qualitätsarbeit. Ihre Produkte stützen die Komponenten von DEON der 1510-Reihe. Ausgespielt über die KEF QX40.

... gestern holte ich die BaseTwo ab und bereits beim Auspacken zauberte es mir ein Lächeln ins Gesicht. Was für eine Haptik.
Klanglich höre ich bereits eine Entwicklung. Noch mehr Ruhe und tiefe und Akzentuierung. Ganz ganz toll.

... Ihre PowerBase S und L fanden gleich ihren Platz unter meinem Streamer und der DAC-Vorstufe und was da passiert ist beeindruckend. Das Klangbild wirkt viel unangestrengter und die Bühne wird breiter und tiefer mit deutlich höherer Auflösung für kleine Details die ohne die Basen nicht hörbar waren. Die Power Basen haben echtes Komponentenniveau und ich kann diese jedem der mit Absorberbasen liebäugelt nur wärmstens empfehlen. Sie haben mich glücklich gemacht, will die Basen nicht mehr missen und der hohe Preis Ihrer Power Base ist gerechtfertigt und jeden Cent wert.

... Nachdem ich seit einigen Jahren diverse Produkte von bfly-audio im Einsatz habe, unter anderem Stage Absorberfüße ,  b.Disc Unterlegscheiben, sowie BaseTwo Gerätebasen, deren klangverbessende Eigenschaften ich nur voll unterstreichen kann, möchte ich mich noch einmal für Ihren hervorragenden und persönlichen Service, die Modifikation des Plattengewichtes betreffend, bedanken.
Sowohl die sehr persönliche und kompetente Kontaktaufnahme im Rahmen der Analog Audio in Krefeld, als auch die unkomplizierte und erfolgreiche Durchführung der Modifikation sind eine sehr positive Erfahrung, die  neben der Qualität Ihrer Produkte eine Empfehlung verdient.

Hallo Hr. Schäffer,
ich bin schwer beeindruckt. Das hätte ich echt nicht so erwartet. Mein Transrotor war vorher schon top aber das ist schon sehr beeindruckend. Die nächste Bestellung für meinen CD-Player geht direkt heute raus J. Meine Kumpels sitzen seit Tagen bei mir im Wohnzimmer und kommen aus dem Staunen nicht mehr raus. Hatte aber auch die Anlage nach 30 Jahren gewechselt, neue Boxen und Elektrik.

Guten Tag Frau und Herr Schäffer,
seit nun 1 Woche stehen meine Geräte von Gryphon auf ihren Gerätebasen BaseTwo Pro. Der Blue Ray Spieler von Pioneer steht auf bfly-Pro-Füßen (Sonderanfertigung). Klanglich ein Zugewinn an Auflösung, Räumlichkeit, Feinzeichnung und Feindynamik auf den ich nicht mehr verzichten möchte.
Das Musikalische Geschehen wirkt wie von Schmutz befreit, klar, sauber, durchhörbarer mit wunderschönen Klangfarben. Dies alles ohne ins helle abzudriften, wie es bei anderen Produkten war, die ich getestet habe.
Die Verarbeitungsqualität ist hervorragend, meine Augen leuchteten schon beim Auspacken. Der Lieferservice ist super schnell. Sie bieten ein Rückgaberecht von 4 Wochen, daher kann ich jedem Musikfreund nur empfehlen ihre Produkte zu testen.
Ein herzliches danke schön an sie beide, für die Informationen und die freundlichen Telefongespräche die wir geführt haben.
Die Lösung für meine Lautsprecher und die Netzleiste wird als nächstes Folgen.

 

Zu BaseOne PRO mit STAGE Absorbern
... nachdem ich bereits vor kurzem  die blfy Stage-Absorberfüsse bei Ihnen bestellt habe, habe ich gestern die Gerätebasis One Pro erhalten. (wieder ein blitzschneller  Versand - vielen Dank.) Sowohl Basis als auch Gerätefüßte verwende ich unter meinem Naim CD5X-Player.
Da es mir größtes Vergnügen bereitet, am Feintuning meiner Anlage herumzufeilen, habe in den vergangenen Jahren wirklich viele Absorberfüsse ausprobiert. (z.B. Ceraballs + Cerapuck von Finite Elemente, RDC-Kegel, M-Pucks von Millenium Audio, Absorber von Alto Extremo, FPH-Absorber, Sort Kones (AC) von Nordost).
Grundsätzlich hat jeder dieser Absorberfüsse ersteinmal Verbesserungen gegenüber den Originalfüssen des Gerätes gebracht. Das ist Fakt. Jeder der seine hochwertigen Hifi-Komponenten auf die Originalfüsse stellt, verschenkt massiv Klangpotenzial und ist schlicht und ergreifend zu bedauern. Punkt.
Allerdings gab es bei jedem der genannten Absorberfüsse tendenziell immer einen - mehr oder weniger ausgeprägten - Einfluß auf die Klangcharakteristik. Mal wurde der Klang etwas zu schrill (ähnlich wie bei manchen Silberkabeln), mal etwas zu "schwammig" oder konturlos.
Bei Ihren Stage-Füssen ist einfach alles stimmig. Es wird klanglich nichts weggenommen, und es wird nichts künstlich hinzugefügt. Die Musik kommt einfach "richtig" rüber. Besser kann ich das nicht beschreiben. Gestern habe ich nun die Gerätebasis One Pro erhalten. Der CD-Player steht jetzt also auf den Stage-Füssen, und diese wiederrum auf der Basis One. Die Basis steht auf der obersten Ebene meine Lovan-Racks. Die Höreindrücke der Kombination Stage-Füsse + Gerätebasis One haben mich absolut begeistert. Diese Kombi stellt Stimmen "wie in Granit gemeiselt" dar. Jedes Instrument ist eindeutig ortbar. Absolut feinste Auflösung. Massiver, tiefer Bass. Einfach genial.
Da Sie für Ihre Produkte - wie viele Mitbewerber -  zudem keine irrwitzigen "Mondpreise" verlangen, und ich die Preise - gemessen am Klanggewinn - für absolut angemessen erachte, kann ich Ihnen nur ein dickes, dickes Kompliment für Ihre Produktpalette aussprechen. Da ich - wie oben geschildert - in den letzten 15 Jahren wirklich viel ausprobiert habe, kann ich behaupten, daß ich noch nie ein so gutes Preis-/Leistungsverhältnis wie bei bfly-Audio erlebt habe.  '
Weiter so !!! Audiophile Grüße aus Unterfranken sendet Ihnen

 


...  Sehr geehrter Hr. Schäffer,
die BaseTwo ergab eine beindruckende Verbesserung gegenüber der SSC, Klangbild präziser, Bass kontrollierter.
Der Klang ist wirklich hervorragend, werde bei meinen HiFi-Freunden Ihr Produkt weiterempfehlen.
zu Gerätebasis BaseTwo und Absorber 4TUBE, STAGE

... die bestellten Absorberfüße wurden unter der Röhrenvorstufe (Melody 1688 II)und unter dem Netzstrom-Regenerator (PS Audio Power Plant Premier) platziert. Das Ergebnis ist, wie auch bei den vorher eingesetzten Artikeln, wieder extrem beindruckend. Der Unterschied ist so gravierend, dass nicht ständig hin und her gewechselt werden muss um eventuelle Veränderungen herauszuhören. In meiner Anlagen-Konstellation würde ich die Wirkung der von mir verwendeten Produkte wir folgt beschreiben:

Gerätebasis BaseTwo: Bringt Ruhe in das Klangbild – jegliche Schärfe und Härte verschwindet.
Das Geschehen tritt hinter die Lautsprecherebene zurück und die Räumlichkeit/Tiefenstaffelung nimmt stark zu.

Die Absorber 4TUBE (auf der BaseTwo) verstärken die Eigenschaften der Gerätebasis. Lebendigkeit wird gesteigert. Dies wird jedoch nicht, wie häufig bei anderen Herstellern, mit einer Nervosität im Klang erkauft, welche ein langes Hören unerträglich macht und die Tonträgerauswahl sich nur mehr auf wenige audiophile Aufnahmen beschränkt.

Absorber STAGE: Hier werden alle oben geschilderten Eigenschaften bis zum Maximum gesteigert. Es entsteht eine holographische Darstellung mit einer fast schon unheimlichen Plastizität.

Die positivste Erkenntnis für mich ist jene, dass diese Eindrücke nicht nur auf audiophile Aufnahmen beschränkt bleiben. Dies tritt, natürlich in unterschiedlichen Ausprägungen, bei jedem gehörten Tonträger auf. Somit kann endlich wieder Musik aus der gesamten Tonträgersammlung ausgewählt werden. Die Qualität der musikalischen Darbietung erhält wieder den ihr zustehende Stellenwert und die Klangqualität ist nicht mehr das alleinige Kriterium für die Wahl des Tonträgers. Selbstverständlich wird eine schlecht produzierte Aufnahme dadurch nicht plötzlich zu einer klanglichen Perle, aber sie ist nun wieder ohne Überwindung hörbar.
Abschließend möchte ich Ihnen nochmals zur herausragenden Qualität ihrer Produkte gratulieren.

...  Sehr geehrter Hr. Schäffer, auf diesem Wege möchte ich mich für die gute Beratung und den schnellen Versand bedanken. Ferner möchte ich meine Erfahrungen schildern. Ich habe die BaseOne Pro mit meiner T+A Anlage mit Focal Utopia Lautsprecher gehört. Die BaseOn Pro steht unter dem SACD Player. Diverse Klassik, Jazz und Bluesstücke wurden aufgelegt. Meine Erfahrung ist: Der Bass wurde strukturierter und facettenreicher. Den Höhen wurde die Nervösität und Schärfe genommen. Die Feinzeichnung nahm zu.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.