ModWright Instruments

ModWright Instruments wurde im Jahre 2000 von Daniel G. Wright gegründet.

Dan Wright vertritt die Philosophie, dass die Vorverstärker Röhren-basierend sein müssen, während die Endstufen die Kraft, Energie und Kontrolle von Transisitor-Konzepten benötigen, um eine insgesamt überragende musikalische Wiedergabe zu ermöglichen. Dan Wrights „Instrumente“ sollen nicht nach spezifischen Kriterien klingen, sondern zum entspannten und freudvollen Musikgenuß über viele Stunden einladen, die den Alltag vergessen lassen.

 mwlogo smaller3 bmp

Sämtliche ModWright-Komponenten werden im eigenen Hause in Amboy im Bundesstaat Washington entwickelt und von einem Team von erfahrenen und langjährigen Mitarbeitern - überwiegend von Hand - hergestellt. Ästhetik, Anfass- und Verarbeitungsqualität sind schlichtweg überragend und untermauern ModWright´s Anspruch, zu den besten Verstärkern der Welt zu zählen. In den letzten Jahren hat sich ModWright zu einem Unternehmen entwickelt, dessen Komponenten einen Weltruf geniessen, was zahlreiche Auszeichnungen „Best Sound of the Show“ belegen. 

Das Ergebnis. Die gleichzeitige Vorhandensein von Feinauflösung und Musikalität ist nur sehr schwer in Worte zu fassen.


KWA100-vorne-schraeg

 

KWA150-schwarz-schief

 

 ModWright KWA 100SE Endverstärker

ModWright KWA 150SE Endverstärker

 

 

FIDELITY
05/2013 

Vorverstärker
ModWright LS100

 


FIDELIY 05-2013-Cover  

Image Hifi 
04/2014

Vollverstärker
ModWright KWI200

Image-Hifi-04-2014-Cover    LP Magazin
03/2014

Phonovorstufe
ModWright PH15

LP-Magazin-03-2014


Derzeit gibt es 2 Varianten an Endstufen - Details siehe unten

KWA 100SE  2x100 Watt an 8 Ohm und 2x200 Watt an 4 Ohm
KWA 150SE    

2x150 Watt an 8 Ohm und 2x250 Watt an 4 Ohm

ModWright vorführbereit bei uns in Augsburg

Bei Interesse an ModWright nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf 

ModWright KWA 100SE

La Rosita Jakes
There is no translation available.

Die "kleine" KWA 100SE ist eine hervorragende Vorstufe mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis: Sie spielt im Vergleich zu grossen Schwester KWA150 SE etwas wärmer, ist ihr aber in den sonstigen klanglichen Qualitäten nahezu ebenbürtig.

Sie verfügt zwar mit 2x100 Watt an 8 Ohm und 2x200 Watt an 4 Ohm über weniger Leistung als die KWA 150SE, jedoch ist sie klanglich einen Tick wärmer abgestimmt, was durch die MOSFET-Schaltung begünstigt wird. Somit finden sehr viele Röhrenfreunde mit der KWA 100SE den Weg zum "Transistor". Dabei spielt die KWA 100SE aber keinesfalls "heimelig" und "dicklich" sondern farbintensiv und plastisch mit sehr guter Basskontrolle, Auflösung und Lebendigkeit.

In der Kombination mit der LS 100-Röhrenvorstufe ergibt sich eine wahre Traumkombination, die keine Wünsche offen läßt.

Selbstverständlich ist auch dieses Modell in silber und schwarz ohne Aufpreis erhältlich.

KWA100-vorne-schraeg
 Die ModWright KWA 100 SE von vorne


 
Technische Daten der ModWright Instruments KWA 100 SE
  • Leistung an 8 Ohm Stereo: 2 x 100 Watt bei 0.06% THD
  • Leistung an 8 Ohm Stereo: 2 x 100 Watt bei 0.06% THD
  • Leistung an 4 Ohm Stereo: 2 x 200 Watt bei 0.06% THD
  • Bandbreite: 10 Hertz - 100 kHz +0/-1 dB
  • Verstärkung: 26 Dezibel
  • Kanaltrennung: -70 Dezibel unter 20 kHz
  • Eingangsimpedanz: min. 15 kOhm bei 50 Hz, 23 kOhm bei 1 kHz
  • Eingänge: 1 x RCA, 1 x XLR
  • schaltbare blaue Illumination
  • Farbe: Silber oder Schwarz
  • Maße: 45 x 45 x 14 cm
  • Gewicht: 22 kg

Preis 6490,- €
 
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
 
 Vorführbereit nach Vereinbarung 
Bei Interesse nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

ModWright KWA 150SE

La Rosita Jakes
There is no translation available.

ModWright´s KWA 150SE ist eine herausragende Stereo-Endstufe in BiPolar-Schaltung, die zweifelsohne zu den besten Endverstärkern des Weltmarktes zählt ohne aber gleich ein Vermögen zu kosten.

Ihr zeitloses und reduziertes Äusseres steht für eine kompromisslose Fertigungstechnik, perfekte Anfassqualität und modernstes Design mit zum Teil selbst entwickelten Bauteilen wie die elitären ModWright- Kondensatoren.

Bei dieser Endstufe geht es nicht um schiere Kraft und Analytik sondern eine emotionale Musikwiedergabe gepaart mit Lebendigkeit und einer natürlichen, live-haftigen Darbietung. Sehr häufig trifft man sie deshalb auch gar nicht nur an schwer zu treibenden Lautsprechern an sondern mindestens so häufig auch an hocheffizienten Horn-Systemen.

Die Endstufe, die zusammen mit Alan Kimmel entwickelt wurde, verfügt nur über eine sehr geringe Gegenkopplung und eine Ausgangsleistung von 2x150 Watt an 8 Ohm und 2x250 Watt an 4 Ohm. Bei Verwendung als Mono-Block leistet sie 450 Watt an 8 Ohm und 650 Watt an 4 Ohm.

Selbstverständlich ist auch dieses Modell in silber und schwarz ohne Aufpreis erhältlich.

KWA150-schief
 Die ModWright KWA 150SE von vorne


 
Technische Daten der ModWright Instruments KWA 100 SE
  • Leistung an 8 Ohm Stereo: 2 x 150 Watt bei 0.06% THD
  • Leistung an 8 Ohm Mono: 1 x 450 Watt bei 0.06% THD
  • Leistung an 4 Ohm Stereo: 2 x 200 Watt bei 0.06% THD
  • Leistung an 4 Ohm Mono: 1 x 650 Watt bei 0.06% THD
  • Bandbreite: 10 Hertz - 100 kHz +0/-1 dB
  • Verstärkung: 26 Dezibel
  • Rauschspannungsabstand: 100 Dezibel
  • Kanaltrennung: -75 Dezibel unter 20 kHz
  • Eingangsimpedanz: min. 15 kOhm bei 50 Hz, 23 kOhm bei 1 kHz
  • Eingänge: 1 x RCA, 1 x XLR
  • Mono schaltbar
  • schaltbare blaue Illumination
  • Farbe: Silber oder Schwarz
  • Maße: 45 x 45 x 22 cm
  • Gewicht: 38 kg

Preis 10.990,- €
 
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
 
 Vorführbereit nach Vereinbarung 
Bei Interesse nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.