Customers reports about bFly-audio


Kundenmeinungen

about analog tuning

zu PA1 Plattentellerauflage und PG1+ Plattengewicht
Liebe bfly-er, die Plattentellerauflage PA1/3 und das Plattengewicht PG+ sind in der Lage eine Räumlichkeit und Präzesion in den Raum zu zaubern, die den Ohren richtig gut tut. Eigentlich müsste jedem Plattenspieler diese beiden "Teile" beiliegen. Schon erstaunllich was man aus einem TD 320 mit einfachem Tonabnehmer (Linn K5) herausholen kann. Großes Lob an die Entwickler!!!

zu PA1 Plattentellerauflage
Ich bin seit einigen Tagen Besitzer Ihrer Plattentellerauflage PA1/3. Ich muss Ihnen sagen, ich bin äußerst begeistert. Mein Music Hall klingt freier, in den tiefen Lagen nicht mehr verwaschen, insgesamt scheint ein Schleier gefallen zu sein. Stimmen und Höhen sind deutlich klarer. Ein tolles Produkt! Ich hätte nicht gedacht,  dass eine so simple Maßnahme solche tollen Auswirkungen hat.

.... Hallo Herr Schäffer, das Warten hat sich auf alle Fälle gelohnt. Jetzt meine Erfahrungen:
1. Schon die Auflage PA 1 erfüllt meine Hoffnung auf dem Teller liegen zubleiben (Originalmatte bleibt zu oft an der Platte haften).
2. Das Plattengewicht PG1+ sieht toll aus und ist so klasse verarbeitet das man ohne Ihr Logo nicht sehen würde das der Teller sich dreht (Bezeichnung 1+ passt 100%ig).
3. Die LBase für meinen Linn LP 12 ist der Hit. Toll verarbeitet, gut durchdacht (Rand hinten wegzulassen für Kabel) optisch eine prima Ergänzung (siehe Foto's) Der Hörtest: Aus meiner " Sicht" nur Vorteile. Schon die Auflage und das Gewicht bringen Ruhe und Präzision in die Wiedergabe und zusammen mit der LBase auf meinem Ständer (Gußfuss,Quarzsand gefüllte Alu-Kammerprofile, fest verschraubte Hartholzplatte auf Esstrich mit Teppichboden) klingen die Lp's wie noch nie gehört (auch nicht anderswo). Von Klassik bis Jazz,Konzertsaal oder akustisches Gitarren-Solo-alles super glaubwürdig. Und das alles für einen mehr als moderaten Preis. Jetzt kann ich mich endlich an ein hochwertiges Ta-System wagen.

zu MASTER Absorber, PG1+ Plattengewicht und PA1 Plattentellerauflage
... echt der hammer wie mein kleiner clearaudio dadurch jetzt zugelegt hat,ein ohrenschmaus vor allem percussion und harfen,flamencogitarre kommen mit nie gehörter realität aus meinen elektrostaten jetzt sitze ich schon 4 std. vor der anlage-auch uralte aufnahmen- 1972 alan stivell klingt besser als die cd usw. danke für so viel mehr an details + dynamik  also weitermachen so .

Zu PG1+ Plattengewicht
...
Schon nach wenigen Minuten war klar, dass das Plattengewicht einen hörbaren klanglichen Gewinn bringt. Anfänglich erschien mir die Musik etwas leiser, weiter entfernt, aber gleichzeitig klarer konturiert. Mit zunehmender Hördauer verflüchtigt sich der Eindruck, die Musik sei leiser. Vermutlich fehlen ganz einfach Arkefakte, die durch eine weniger präzise Abtastung hervorgerufen wurden und an deren Fehlen sich das Gehör erst gewöhnen muss. Inzwischen nehne ich ein sehr homogenes, klar durchhörbares und tief gestaffeltes Klangpanorama war, das ich nicht mehr misse möchte. Die Abbildung ist trennscharf und natürlich, die Stimmen und Istrumente sind gut ortbar und besser gestaffelt und mit viel "Luft drumherum". Ich kann das PG1+ nur wärmstens weiterempfehlen.

Zu PG1+ Plattengewicht
... Der Effekt ist noch mal toll. Nachdem das Gerät per Basis ruhig gestellt wurde, wird nun auch das Medium bedämpft. Die Wiedergabe ist noch eine Portion ruhiger, präziser und bringt selbst bei nicht soooo tollen Aufnahmen der 80er viele Emotionen rüber. Teilweise ist es unglaublich, wie unterschiedlich die verschiedenen Stücke einer LP aufgenommen wurden. Da ist manchmal von Quasi-Mumpf-Mono bis zu Breitwand-in-Farbe alles dabei. Gute Aufnahmen sind durch die Bank ein Traum.

Zur Zeit rostet der CD-Player vor sich hin und der Fernseher wird für Nachrichten genutzt. Ein insgesamt wunderschönes Weihnachts-"Geschenk"!!!

Zu PG1+ Plattengewicht
... heute möchte ich Ihnen meine Eindrücke mit dem Plattengewicht PG1+ mitteilen.
Ich legte eine meiner bestens vertrauten LP's auf. Ich merkte sofort,daß die Musik leiser als sonst bei gleicher Lautstärke ist.
Meine Annahme ist,daß Plattengeräusche und Laufwerksgeräusche durch den PG1+ eleminiert werden. Der Klang ist klarer, dynamischer, räumlicher und durchhörbarer geworden. Auch Klangfarben nahmen etwas zu. Klänge die vorher nur schwach zu hören waren, werden jetzt etwas deutlicher hörbar. Der Bass ist etwas schlanker,dennoch sehr druckvoll und präzise.
Der PG1+ ist somit wie geschaffen für meinen Plattenspieler Roksan Xerxses 20.
Es werden nun keine Platten mehr ohne das Plattengewicht PG1+ abgespielt.

Zu PA1 Plattentellerauflage
... Preiswertes, effektives Tuning at its Best. Gute Dämpfung bei minimaler Höhe. Füllt eine Marktlücke.

Zu PA1 Plattentellerauflage
... Eigentlich sollte die Auflage als Ersatz für die Original Filzmatte meines Linn dienen- pflegeleichter und ohne Klangeinbußen. Also pflegeleichter ist sie auf jeden Fall- und vom Klang war ich dann doch überrascht- die hervorragenden Eigeschaften meines Linn sind nach wie vor vorhanden- werden aber durch mehr Wärme und Plastizität ergänzt. Absolut tolles Teil für einen wirklich unglaublich günstigen Preis!

Zu PA1 Plattentellerauflage
... sagenhaft, wie die Plattentellerauflage wirkt!

Zu PA1 Plattentellerauflage
... ihre Matte war ein Gewinn - auch optisch - WAF-Test bestanden. Das ganze ist jetzt straffer und gelöster.

Zu PA1 Plattentellerauflage
... Habe diese Matte gestern mal auf meinem DJ Plattenspieler (Numark TT) abgespielt
und bin echt begeistert. Der Sound ist deutlich besser als mit einer normalen Filz-Slipmat.