Kunden über bfly-audio


Kundenmeinungen

... heute ist Ihr Paket angekommen. Ich war sehr gespannt, was sich aus meiner Anlage mithilfe Ihrer "Dämpfer" noch herausholen lässt und habe heute abend gleich den Test gemacht.
Zuerst habe ich die Absorber unter die Füße meines Verstärkers gelegt. Ein Vergleich "vorher-nachher" erschien mir an dieser Stelle am leichtesten. Zunächst habe ich, wie beim ersten Mal, die LP mit Diana Krall aufgelegt, weil mich beim Abspielen dieser Platte immer gestört hatte, dass sich der Bass im Hintergrund schwammig anhörte und auch das rauchige Timbre der Sängerin überbetont herüber kam, mit anderen Worten die Tiefen in der Stimme eine Tendenz zum Brummen aufwiesen. Der Vergleich zeigte eine leichte Besserung hinsichtlich der genannten Mängel.
Danach legte ich eine Testplatte mit einem gleitenden Sinuston auf, der bis zu 25 Hertz reicht. Hier konnte ich feststellen, dass insbesondere die extrem tiefen Töne (30-25 Hertz) klarer zu hören waren. Was vorher ohne Absorber schwach und undefiniert klang, hob sich nun deutlich ab. Dieses Ergebnis bestätigte sich dann noch signifikanter beim Abspielen einer Orgelaufnahme. Die tiefsten der Basspfeifen waren klar zu vernehmen an Stellen, wo man sie vorher nur erahnen konnte.
Ich bin begeistert von der Wirkung Ihrer Absorber und kann sie nur jedem empfehlen, der mit vergleichbar geringem finanziellen Aufwand ein Maximum an Verbesserung bewirken will.