Customers reports about bFly-audio


Kundenmeinungen

about absorber base

There is no translation available.

...WOW!!! Mein 320er sieht aus wie neu, die opt. Wirkung ist phänomenal, super, 1

There is no translation available.

... Die Absorbasis sieht nicht nur schick aus und verbessert die Optik des TD320, sieht man auch klanglich etwas her. Ein klares Plus!

There is no translation available.

... nach einigen tagen völlig neuen hörens bin ich immer noch begeistert
There is no translation available.

... bFly-audio entdeckte ich per Zufall bei Recherchen über Thorens-Plattenspieler im Internet, als ich meine Thorens 320 Mk III aus den 90er Jahren aufwerten wollte. Einen neuen Plattenspieler anzuschaffen, erschien mir bei Preisen zwischen 1000 und 2000 € für ein einigermaßen ordentliches Hifi-Gerät, zu teuer.

Einen erstklassigen MC-Tonabnehmer von Benz, das ACE L, und eine bessere Phonovorstufe mit anpassbarem Eingangswiderstand hatte ich bereits angeschlossen. Mit verschiedenen NF-Kabeln hatte ich ebenfalls schon experimentiert. Der Thorens tendierte jedoch immer noch dazu etwas zu mulmig im Bass zu werden, was einerseits zwar eine gewisse Wärme, die man analogen Klangquellen nachsagt, erzeugte, andererseits aber auch Feinheiten überdeckte.

Als ich dann die Absorberplatte von bfly-audio fand und noch dazu die Möglichkeit bestand sie in Ruhe zu Hause auszuprobieren, stand einer Bestellung derselben nichts mehr im Wege. Sie passte sich auf dem Werbefoto obendrein optisch sehr gut an das Gerät an und war im Preis niedriger als Bodenplatten von anderen Anbietern, die im Gegensatz zu diesem Artikel zusätzlich einen Umbau des Geräts erforderten. Ob die Blechwanne, auf der der Plattenspieler montiert ist, wirklich so sehr den Klang beeinträchtigt, wollte ich herausfinden.

Lange Rede kurzer Sinn, ich stellte mein Gerät einfach in die gelieferte Absorberplatte mit den dazugehörigen Spikes und legt die ersten Platten auf. Zunächst konnte ich keinen so deutlichen Unterschied erkennen. Das lag vielleicht an den zuerst ausgesuchten Platten. Je mehr andere Plattenbeispiele ich jedoch hörte, umso deutlicher wurde der Unterschied zu vorher. Das Klangbild wurde viel klarer und detailreicher. Der Bass hatte seinen Hang zum Auftragen verloren, war aber immer noch gut zu hören. Es erfordert ein bis zwei Tage sich an das neue Klangbild zu gewöhnen, wenn man dies aber getan hat, möchte man nicht zum vorherigen Zustand zurückkehren. Die Absorberplatte gleicht einer Frischzellenkur für die etwas behäbige, an Dynamik eher schwache, Klangabstimmung des Thorens.

Der Ehrlichkeit halber sei aber auch gesagt, dass wo Licht scheint auch immer Schatten ist. In diesem Falle heißt das, dass die gewonnene Brillianz leider auch die Schwächen der Platten deutlicher macht. Ein Knacken oder Knistern ist nun klarer und deutlicher zu hören als vorher. Wohl dem, der eine gut gepflegte Plattensammlung hat, er wird sich an dem neuen Klang erfreuen. Schlechte Aufnahmen oder abgenutzte Platten hatte der molligere Klang noch gnädig überdeckt, allerdings auf Kosten der besseren Auflösung. Jeder muss nun selbst entscheiden, was ihm mehr liegt, das schöne luftige Seidenlaken oder die dicke wärmende Wolldecke. Ich jedenfalls ziehe neuerdings das Seidenlaken vor und hole, wenn mir kalt ist, lieber den Pulli aus dem Schrank.

Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg im Streben nach gutem Klang

There is no translation available.

... herzlichen Dank für die Zusendung der TD320 Absorberbasis und des Puck. Ich möchte Ihnen gerne mit dieser mail meine Begeisterung über das Produkt ausdrücken. Die Geschichte ist eigentlich lustig angefangen. Als Student nutzte ich den TD 147, den "Volksthorens", übrig geblieben ist eine relativ grosse Plattensammlung und die ursprüngliche Begeisterung für Vinyl. Vor einem Jahr habe ich dann für kleines Geld den TD 320 hier in Dortmund erworben, und Interesse an "Tuning" bekommen. Und daraus ist dann folgendes geworden:

2/2011 Erwerb des TD 320 mit Denon DL110 (MC System): etwas enttäuschendes Klangbild, aber beim Nachlesen nach Ursachen (einschlägige Thorens-Foren und HiFi Foren), kam die Tuning Idee. 3/2011 Umrüsten des Kabels und Acrylauflage auf den Teller(phonophono.de), Tausch des Systems (Vinylmaster red): Dtl. Klangverbesserung, aber immer noch "matschige" Mitten und keine ausreichend gestaffelte Bühne. Räumlichkeit zufriedenstellend. Verzerrungen in Sopranpartien, vor allem bei S-Lauten. 11/2011 Die Idee der Klangverbesserung liess mich nicht los, deshalb TD 320 raus aus einem Rack und auf eine massive längs- und querverleimte Platte an die Wand. Auf einmal kam Räumlichkeit - aber auch das Gefühl, da ist noch mehr drin??!! 1/2012 Zufälliges Entdecken Ihrer Seite und des Testes. Relativ skeptisch habe ich bestellt, da mich die Sachinfo's überzeugte (ausserdem die Kundenrezensionen) und ich dachte: ich probier es einfach mal.

Gestern habe ich dann umgebaut, nachdem die Ware gut verpackt ankam. Erster Eindruck: hochwertig und sauber verarbeitet. Beim Aufstellen dann der 2. Positive Eindruck: das Ausrichten mit den beigfügten Spikes ist einfach und sehr zuverlässig durchführbar. Zur Sicherheit habe ich nach dem Umstellen mit der Schön-Schablone den Tonabnehmer erneut justiert.

Was dann aber anlagentechnisch (T+A Anlage, Audiodata Echelle Boxen) passierte, ist kaum mit Worten zu beschreiben: Die Bühne ist plötzlich da, die Breite, Tiefe und Höhe hat enorm zugelegt. Die Musik ist ehrlich, präzise und ganz fein differenziert. Sowohl Klassik, Pop als auch Country kommen genial rüber. Ich habe wirklich "bass erstaunt" vor der getunten Anlage gesessen und gehört, gehört, und nicht mehr aufgehört.

Dann kamen meine MP3 verwöhnten Kinder (4 Stück an der Zahl) und wollten wissen, "was denn da abgeht". Sie wollten es nicht glauben, dass da LP's aus den 70er und 80er liefen. Die ganze Familie sass stundenlang vor den Anlage und genoss Koinonia, L.Amstrong, Amy Grant, Klassik,...... Die aktiven Musiker unter den Kindern meinten, da könne ich meinen 1000€ CD Player ja wohl "in die Tonne kloppen".

Soweit ein erster Eindruck! Das Produkt ist super gut, und ich hoffe, dass der eine oder andere Thorens Liebhaber vor dem Neuwerb eines Konkurenzproduktes den Mut hat, sich seinem alten Schätzchen zu widmen. Ich habe es keine Sekunde bereut!! Gesamtkosten übrigens incl. gebrauchten TD 320: 600€ ( mit dem Wissen, etwas technisch wirklich Schönes gerettet und einem neuen Zweck zugeführt zu haben).

There is no translation available.

... sehr gute Qualität - optisch+akustisch Volltreffer.

There is no translation available.

... Gut verarbeitet, gut verpackt, Klang & Optik gewinnt - super!!!

There is no translation available.

... funktioniert wirklich! Vor allem im Bass zu hören.

There is no translation available.

... vielen Dank für die schnelle Lieferung. Die Absorberplatte zum Thorens 320 ist für dieses Laufwerk ein klarer Gewinn. Die Bühne ist wesentlich aufgeräumter. Stimmen sind präsenter und Details lassen sich besser zuordnen. Der Bassbereich wirkt wesentlich präziser. Dieses Produkt kann ich ohne Einschränkung weiterempfehlen.

There is no translation available.

... So given the price, the results I obtained, I d say it s not only worth every single cent but also efficient! A true affordable audiophile accesory with excellent results in terms of vibrations damping. What I also like is the "no voodoo" aspect of the product: it s sorbothane, it s easy to install and nothing else.

There is no translation available.

... What can I say................ Amazing !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

I LOVE German engineering,ideas & ECM records :)

This plate made sound more detailed and live like, I'm very happy. Thanks so much.

There is no translation available.

... ich habe ende juni einige produkte zum tuning meines thorens mk 166 bestellt und sie haben mir freundlicherweise am telefon eine beratung gegeben, u. a. welche nadel sie mir empfehlen würden, ich habe mich dann für einen ortofon vinylmaster red entschieden und habe auch nach ihrer empfehlung das phonokabel austauschen lassen, davor war ich schon sehr erfreut, wieviel besser der sound alleine durch die absorberplatte wurde, nach dem tuning, bin ich jedesmal glücklich, wenn ich eine meiner platten auflege und bin erstaunt, wie viel es zu hören gibt, das ich vorher nie, zumindest nicht bewußt gehört habe (z. b. laurie andersen,superman, vogelgezwitscher auf dem ab im hintergrund), insofern bin ich sehr zufrieden,

Page 2 of 2